Verschiedene Arten von Rasen

Wähle die richtige Rasenart für deine Bedingungen

Egal, ob du nun einen alten Rasen hast, der fleckig und traurig geworden ist, oder gerade einen neuen Garten anlegst, den du in eine grüne Oase verwandeln willst: Wenn du kein Rasenexperte bist, kann die Wahl der richtigen Rasenart schwierig sein.

Grass

Am falschen Ende zu sparen, indem man billige, minderwertige Saatgutmischungen kauft, die vielleicht nicht einmal für deinen Garten geeignet sind, ist einer der häufigsten Fehler und wird nicht zu einem üppigen und ordentlich aussehenden Rasen führen. Das Wichtigste bei der Wahl der richtigen Rasenart ist die Auswahl von Gräsern, die in deinem lokalen Klima und den Bedingungen deines Standorts hinsichtlich Sonne, Schatten usw. gedeihen. Sobald du eine erste Auswahl auf Grundlage der Standortbedingungen und des Klimas getroffen hast, stellst du sicher, dass du auch deine Lebenssituation und den zukünftigen Zweck des Rasens berücksichtigst. Hast du vielleicht Kinder oder Haustiere, die den Rasen stark beanspruchen werden? Es gibt Rasenarten, die starker Beanspruchung standhalten, während andere sehr empfindlich und sensibel sind. Achte also darauf, dass der Rasen, den du wählst, dem Verwendungszweck deines Gartens entspricht. Neben all den verschiedenen Rasenarten, aus denen du wählen könntest, gibt es zwei, die in Europa am häufigsten vorkommen: Zwergwiesenrispe und Schwingelgras.

Zwergweidelgras ist eine Züchtungsform von mehrjährigem Weidelgras und erfordert nur wenig Pflege. Das Gras hat in der Regel eine dunkelgrüne Farbe und die Unterseite des Blattes ist mit einer glänzenden grünen Farbe bedeckt. Zwergweidelgras hat eine kürzere Wuchsform und verträgt daher niedrige Rasenschnitte. Es eignet sich jedoch nicht für sehr heißes Klima und sonnige Gebiete und gedeiht stattdessen am besten in schattigeren Gegenden.

Woman cutting lawn

Der Rotschwingel ist eine Grasart, die auch in schattiger und kühler Umgebung sehr gut wächst und dagegen bei heißem Klima zu kämpfen hat. Sie entwickelt sich zu einem sehr ordentlich aussehenden Rasen und gemischt mit Wiesengras, das sie vor der Sonne schützt, kann diese Grasart auch in sonnigen Gebieten verwendet werden. Die Blätter des Rotschwingels sind in einem tiefen Grün und in der Knospe gefaltet. Der Rotschwingel braucht nicht viel Pflege, wenig Dünger und auch keine übermäßigen Wassermengen. Ein hoher Mähschnitt wird empfohlen. Der schlanke, kriechende Rotschwingel ist eine feinere Variante des Rotschwingels, die weder mit rauen Witterungs- noch Umweltbedingungen ein Problem hat. Der Rotschwingel wächst auf allen Böden, bevorzugt aber saure oder wasserdurchtränkte Böden. Er ist ein relativ langsam wachsendes und stresstolerantes Gewächs und besonders dafür geeignet, auf frei entwässernden und neutralen bis kalkhaltigen Böden zu wachsen.

Da sich die verschiedenen Rasentypen in ihren Eigenschaften unterscheiden, kauft man wahrscheinlich eine Saatgutmischung. Eine Rasen-Saatgutmischung besteht aus verschiedenen Grassorten, die bestimmte Funktionen erfüllen. Die richtige Mischung hängt daher vor allem von der beabsichtigten Nutzung deines Rasens ab. Eine Mischung, die für schattige Bereiche bestimmt ist, hat zum Beispiel einen höheren Anteil an Rasentypen, die in dieser Umgebung besonders gut gedeihen, und umgekehrt.

Grass

Egal, welche Art von Rasensamen du wählst, Sorgfalt und Geduld sind bei der Aussaat neuer Rasenflächen am wichtigsten. Bedenke, dass es eine Weile dauern wird, bis der Rasen stark genug ist, damit du davon Gebrauch machen können. Für diejenigen, die nicht die Zeit und die Geduld haben, gibt es eine großartige Alternative: fertige Rasenstücke. Diese können innerhalb weniger Stunden ausgelegt werden und verwandeln so deinen kargen Garten im Handumdrehen in eine grüne Oase. Im Vergleich zu einem neu gesäten Rasen braucht dies auch viel weniger Pflege. Einer der Gründe dafür ist die Tatsache, dass die Rasenstücke in der Regel bereits etwa 1,5 Jahre gewachsen sind, bevor sie für die Versetzung gestochen werden: Daher ist dieser Rasen viel stärker als neu gesäter Rasen und du musst dir weniger Sorgen über Schäden oder Unkraut machen, das deinen neuen, empfindlichen Rasen überwuchern könnten.

Achte bei der Wahl des richtigen Rasenstücks jedoch auch auf dein Klima, die Beschaffenheit des Standortes und den Verwendungszweck. Abgestochene Rasenstücke sind in allen verschiedenen Größen erhältlich und auch ideal, wenn du kleine kranke Flecken in deinem Rasen reparieren möchtest. Der Rasen integriert sich im Handumdrehen in deinen bestehenden Rasen und das Ergebnis ist eine gleichmäßig aussehende Rasenfläche. Außerdem ist eine der besten Eigenschaften des Rasens, dass es nur etwa zwei Wochen dauert, bis sich die Wurzeln etabliert haben, danach kannst du bereits vorsichtig mit der Nutzung des Rasens beginnen.

Woman cutting the lawn

Vorteile +

  • Wächst schnell, in der Regel innerhalb von zwei Wochen, sodass du einen Garten so bald wie möglich nutzen kannst
  • Abgestochene Rasenstücke können von Mai bis Oktober angepflanzt werden
  • Sieht von Anfang an sehr ordentlich aus
  • Die Sauberkeit des Rasens erschwert das Durchwachsen von Unkraut

 

Nachteile -

  • Teuer, fertig gewachsene Rasenstücke kosten etwa 10 Mal mehr als Grassamen
  • Der Rasen sollte am selben Tag gepflanzt werden, an dem du ihn erhalten hast, da er sonst Gefahr läuft, auszutrockne
Grass