Rasenpflege-Kalender

Tipps zur Rasenpflege für jede Jahreszeit

Findest auch du es schwierig, dich an die Rasenpflege-Routinen für das ganze Jahr zu erinnern? Wenn du im Sommer einen gesunden und üppig aussehenden Rasen genießen willst, ist die regelmäßige Rasenpflege unumgänglich. Mit unserem Rasenpflegekalender geben wir dir ein paar einfache Anweisungen, wie du deinen Rasen zu den verschiedenen Jahreszeiten pflegen kannst.

Fixing the blades on your robotic mower

FRÜHLING

Frühlingsbeginn

  • Der Frühlingsbeginn ist die perfekte Zeit, um deine Werkzeuge für die kommende Saison vorzubereiten. Beginne mit dem Schärfen deiner Mähmesser für einen sauberen Schnitt.
  • Überprüfe deine Werkzeuge. Falls diese eine Wartung benötigen, wende dich an deinen nächsten Händler – dieser wird zu dieser Jahreszeit weniger beschäftigt sein und du kannst schneller Unterstützung erhalten.
  • Säuber deinen Rasen. Am einfachsten geht dies mithilfe eines Laubbläsers oder einer Harke. So werden nicht nur Blätter und andere lose Gegenstände von deinem Rasen entfernt, sondern auch Rasenpilzkrankheiten bekämpft, da die Luftzirkulation verbessert und eingeschlossene Feuchtigkeit freigesetzt wird.
  • Der Frühlingsbeginn ist die beste Zeit, um Moos zu bekämpfen, da dieses während des aktiven Wachstums bei kühlem, nassem Wetter anfälliger ist.

Frühling

  • Beginne mit dem Mähen deines Rasens bei den ersten Anzeichen von Wachstum. Wenn du den Schnitt hoch ansetzen, wird der Rasen mit tieferen Wurzeln dicker werden.
  • Dünge – nehme Proben von deinem Rasen und schicke diese an ein Bodenuntersuchungslabor, um herauszufinden, welche Nährstoffe dem Rasen fehlen. Wenn du die Kosten niedrig halten willst, kannst du auch ein Bodentest-Set zum Selbertesten in deinem örtlichen Gartengeschäft kaufen.
  • Belüfte deinen Rasen – mit Hilfe eines Vertikutierer kannst du den Boden so vorbereiten, dass Regenwasser, Dünger und Sauerstoff die Rasenwurzeln erreichen und leicht absorbiert werden können.
  • Unkrautbekämpfung: Die Behandlung mit Herbiziden im Vorfeld ist zu dieser Jahreszeit am wirksamsten, weil die Unkräuter noch klein sind aber aktiv wachsen.
  • Vergesse nicht, nachzusähen, bevor der Sommer kommt

 

Family enjoying summer outside

Sommer

Frühsommer

  • Überprüfe deinen Rasen und Garten auf Larven, bevor diese schlüpfen und deinen Rasen zu schädigen beginnen.
  • Jetzt musst du deinen Rasen regelmäßig mähen. Mähe in der empfohlenen Höhe, je nach Region zwischen 6 und 10 cm in Südeuropa und zwischen 3 und 4 cm in anderen europäischen Ländern.
  • Entferne alles Unkraut, das die vorherige Herbizidbehandlung überlebt hat.

Hochsommer

  • Stelle die Mähklingen höher ein, behalte während der Sommerhitze eine höhere Grashöhe bei und entferne nie mehr als ein Drittel der Grashalme in einem einzigen Mähvorgang.
  • Bewässer deinen Rasen tief und selten: Häufiges Beregnen würde ein flaches Wurzelwachstum fördern. Während der Sommermonate benötigt dein Rasen 20 bis 25 Liter Wasser pro Woche und Quadratmeter.
  • Säuber deinen Rasenmäher von unten, um die Verbreitung von Rasenkrankheiten zu verhindern.
  • Entferne große Klumpen von Grasabfall. Harke regelmäßig Blätter, Zweige und andere Gegenstände von deinem Rasen auf.
  • Prüfe regelmäßig, ob dein Rasen in Ruhe oder aufgrund des heißen Wetters und des Wassermangels gestresst ist. Achte darauf, schnell zu handeln und mit dem Gießen, Belüften, Düngen usw. zu beginnen, bevor der Rasen ruiniert ist.

 

Couple enjoying autumn sun

Herbst

Herbstbeginn

  • Jetzt kannst du damit beginnen, deine Mähklingen allmählich wieder auf die normale Mähhöhe abzusenken.
  • Entferne abgestorbenes Glas, das auf dem Rasen liegt, damit der Sauerstoff die Wurzeln erreicht.
  • Im Frühherbst kannst du kahle Stellen im Rasen ausmerzen. Mische Grassamen und Kompost und verteile ihn gleichmäßig auf den kargen Stellen. Benutze einen grobzahnigen Rechen, um das Saatgut in den Boden einzuarbeiten.
  • Streue Grasabfälle über die Flecken, um ein Austrocknen des Bodens zu verhindern, und gieße die Stelle einmal täglich, bis das Saatgut keimt und das neue Gras höher wird.

Spätherbst​​​​​​​

  • Halte den Rasen frei von Blättern und anderen Fremdkörpern.
  • Stelle sicher, dass der Rasen gedüngt wird. Der Rasen wird die Nährstoffe in seinen Wurzeln speichern, wenn er über den Winter in die Winterruhe geht, und im nächsten Frühjahr für gutes Wachstum vorbereitet sein.
  • Du kannst die Mulchfunktion deines Rasenmähers zum Düngen des Rasens verwenden, stelle aber sicher, dass du alle Klumpen auf dem Rasen entfernst, damit diese das Gras nicht abtöten.

 

Storage of Lawn Mower

WINTER

Winter

  • Vermeide es, auf gefrorenem Gras zu laufen, da dies auf dem Rasen kahle Stellen und Wege hinterlässt.
  • Sei besonders vorsichtig mit Streusalz, da dieses den Rasen schädigen kann.
  • Reinige deinen Rasenmäher und mache ihn winterfest.
Man mowing the lawn