Der nachhaltige Garten- Bäume pflanzen

Revolutioniere deinen Garten

Nachhaltige Gartenarbeit ist in den letzten Jahren zu einem Schlagwort geworden. Aber was bedeutet der Begriff eigentlich? Eigentlich ist nachhaltiges Gärtnern ein Konzept, bei dem es darum geht, mit natürlichen Ressourcen Nahrung und Nährstoffe zu erzeugen, ohne dabei bestehende Ökosysteme zu stören oder den ökologischen Fußabdruck zu vergrößern. Die Ressourcen können in Form von Land, Wasserversorgung, Saatgut, Dünger und vielem mehr zur Verfügung stehen. Das Leitprinzip für nachhaltigen Gartenbau ist die nachhaltige Produktion und der Respekt vor der Umwelt. Egal, ob du bereits Hobby-Gärtner bist oder noch darüber nachdenkst, dich der Bewegung anzuschließen, wir haben unten einige Tipps und Umwelt-Hacks zusammengestellt, die dir den Anfang erleichtern werden.

Auf den ersten Blick mag die Vorstellung, in deinem nachhaltigen Garten Bäume zu pflanzen, etwas übertrieben scheinen. Die Vorteile sind jedoch zahlreich und greifbar – oft auf einer persönlichen Ebene. Die beiden größten Vorteile sind: Bekämpfung des Klimawandels. Ja, ein einziger Baum wird keinen großen Unterschied machen. Ein einzelner Baum in einer Million Haushalte macht jedoch einen Unterschied. Spiele bei der Bekämpfung des globalen Klimawandels und der Reduzierung der Treibhausgase in unserer Atmosphäre eine Rolle. Ein einziger Baum wird auch dazu beitragen, den ökologischen Fußabdruck von dir und deiner Familie zu verringern. Darüber hinaus sind Bäume ausgezeichnete Kohlenstoffsenker. Gefährliche Schadstoffe wie Kohlendioxid (CO2) und Kohlenmonoxid (CO) werden während des Fotosyntheseprozesses aus der Luft abgesaugt und in feste Formen von Zucker (wie Glukose und Stärke) umgewandelt. Diese werden dann in Blättern, Zweigen und Wurzeln gespeichert. Sei Teil der Lösung, inspiriere Veränderungen in deiner Familie und deinem Umfeld und gehe mit gutem Beispiel voran.

Trees

Spare bei der Stromrechnung.Bäume spenden tagsüber, vor allem im Frühjahr und Sommer, viel Schatten vor der Sonne. So sehr, dass selbst 17 % Schatten über deinem Haus eine monatliche Reduzierung der Stromrechnung bedeutet. Zwei oder drei strategisch platzierte Bäume rund um dein Haus könnten sich also finanziell tatsächlich lohnen! Abgesehen vom Schatten senken die Bäume auch die Temperatur der Umgebung, da sie Wasserdampf ableiten. Laut einer Studie entspricht die Netto-Kühlwirkung eines einzelnen gesunden, ausgewachsenen Baumes der von zehn Standard-Klimaanlagen! Aber das ist noch nicht alles! Im Winter werfen die Laubbäume ihre Blätter ab, wodurch das Sonnenlicht in die Häuser gelangt und die Innentemperatur erhöht wird. Es gibt also keine zusätzlichen Energiekosten im Winter, wenn man einen Baum besitzt! Bäume zu pflanzen ist doch gar nicht so übertrieben, oder?

Plant trees